Gärten des grauens facebook. gaerten

Gärten des Grauens

gärten des grauens facebook

Den Fachleuten kommt zunehmend die Kompetenz abhanden, weil sie sich während der Ausbildung mit gesetzlichen Bestimmungen, Richtlinien, aber weniger mit der Gestaltung und dem richtigen Umgang mit Pflanzen beschäftigen müssen. Die Resonanz auf seinen Auftritt ist überwältigend: Zehn bis zwanzig Fotos werden pro Tag gepostet, gespickt mit bissigen Kommentaren. Der Botaniker glaubt, dass der Trend zu Japanischen Gärten in Deutschland zu deren Pervertierung geführt hat. Gerade Vorgärten und kleine Grünflächen haben eine besondere Bedeutung für die Artenvielfalt und das Klima in der Stadt. Nach dem Verzehr können sich Bauchschmerzen, Brechreiz und Bewusstlosigkeit einstellen. Jahrhunderts in die Gartenkultur Eingang gefunden. Die Beschäftigung mit dem Tod lehrt, das Leben zu lieben.

Next

gaerten

gärten des grauens facebook

Kies- und Steinflächen heizen sich dagegen stärker auf, speichern Wärme und strahlen sie wieder ab. Sie bilden ökologische Trittsteine für Pflanzenarten, Insekten und Vögel, die auf der Suche nach Nahrung und Nistplätzen von Trittstein zu Trittstein wandern. Sehr beliebt auch: die Kirschlorbeere - hier als Hecke. Peter Berg schreibt und publiziert Bücher mit positiven Beispielen. Es ist natürlich zu begrüßen, wenn das passiert, doch GdG geht es viel mehr darum, auf eine völlig kontraproduktive Entwicklung im Gartenbereich in Hinblick auf Artenschutz und Klimawandel hinzuweisen und mit Humor und Augenzwinkern auf einen gesellschaftlichen Stimmungswechsel hinzuwirken.

Next

Gärten des Grauens

gärten des grauens facebook

Man nennt das natürliche Sukzession. Leider gehört das Pflänzchen zu den vom Aussterben bedrohten Arten. Gräser, Stauden, Bäume, Steine, Kiesel - Grün und grau, nicht wild, sondern von Peter Berg und seinem Team in Form gebracht Berg ist Gärtner mit Leib und Seele und wird doch häufig auch als Redner in Deutschland und den Nachbarländern, Russland und Estland gebucht. Das dagegen blass wirkende Taubenkropf-Leimkraut ist eine wertvolle Futterpflanze für Nachtfalter und gehört in jeden naturnahen Garten. Und das verursacht dann wenig Arbeit. Außerdem locken sie Schmetterlinge, Hummeln und Vögel in den Garten. Hinzu kommt ein pervertierter Ordnungswahn, der die Wohnungen niemals hätte verlassen dürfen, sich jetzt aber in sog.

Next

gaerten

gärten des grauens facebook

Outdoor-Wohnzimmern breit macht und selbst vor kleinsten Hinterhöfen und Gartenwinkeln nicht halt macht. Alle Pflanzenteile enthalten giftige zyanogene Glykoside. Dunkelbunt: Vielen Dank für das Gespräch. Schließlich vergehen zehn Jahre, ehe der Garten angelegt ist. Ein mit diesen Prinzipien der Natur angelegter Garten macht viel weniger Arbeit als ein Schottergarten, dessen Ist-Zustand mit großem Aufwand und unserem regelmäßigen Eingreifen aufrecht erhalten werden muss. Die Unkräuter finden Bienen und Käfer als Lebensraum anziehend.

Next

Gärten des Grauens

gärten des grauens facebook

Nach einer Idee von Gartendesigner und Gärtner Peter Berg. Die Grünflächen liefern saubere, frische Luft. Die freiwillige Hinrichtung fast allen Lebendigen in manchen Vorgärten löst bei uns Bestürzung aus — und auch bei den Mit- Machern von , einem Facebook-Projekt, das mit satirischen Mitteln der totgestaltenden Gartenkultur den Kampf angesagt. Sie sind eher ein Albtraum für alle Freunde der Natur, da anstatt satten Grüns und bunter Blumen hier nur tristes Grau in Form von Asphalt und Kies vorherrscht. Die Urheber der Bilder werden namentlich nicht genannt.

Next

Gärten des Grauens

gärten des grauens facebook

Mit dem allgemeinen Artenrückgang und der großräumigen Vernichtung naturnaher Grünflächen in Stadt und Land verschwindet offenbar auch der persönliche Bezug zur Natur und das Verständnis für Naturschutzbelange. Da sind die Steine weniger anspruchsvoll. Und es sind nicht nur Hobbygärtner, sondern auch professionelle Gartengestalter, die die Seite verfolgen und darüber diskutieren. Dort ist die Pflanze dann konkurrenzstark und unterdrückt andere, möglicherweise unerwünschte Pflanzen, ohne viel Zutun des Gartenbesitzers. Öffentliche naturnahe Gärten gibt es auch in Kommunen zu besichtigen. So haben Steingärten bereits seit Beginn des 20.

Next

Gärten des Grauens: Nur Beton, Schotter und Steine

gärten des grauens facebook

Das Problem von vielen aktuellen Steingärten ist — vom Design abgesehen: Sie enthalten wenig oder gar keine Pflanzen. Das ist heute schon lange kein Muss mehr. Ulf Soltau: Ich selbst bin Botaniker und leidenschaftlicher Gärtner. Japanischer Garten in der Bonner Rheinaue - Vorbild für Privatgärten? Natur ist und bleibt hier ein lästiger Störenfried. Sie wächst schnell und hält jedes Getier ab.

Next