Verein für direktversicherungsgeschädigte. Über uns › Direktversicherungsgeschädigte e.V.

Über uns › Direktversicherungsgeschädigte e.V.

verein für direktversicherungsgeschädigte

Diese Probleme werden erfolgreich mit Fachwissen, Erfahrung und Geduld gemeistert. Denn der Mitgliedsbeitrag im Verein ist oftmals die einzig stabile Einnahmequelle, die auch nicht wegbrechen kann, wenn alle wirtschaftlichen Stränge reißen, Sponsoren wegfallen, eine Flaute auftritt. Rudi Birkmeyer überreicht ihm, zur Begrüßung, einen Restaurant Gutschein und einen Blumenstrauß. Aus 40 sind mittlerweile mehr als 3500 Mitglieder geworden — und wir wachsen rasant weiter, da nun viele Verträge zur Auszahlung kommen und die meisten Betroffenen erst jetzt von der ungerechtfertigten Zahlung der Sozialabgaben an die Krankenkassen erfahren. Falls du versäumt hast, die regelmäßigen Mitgliedsbeiträge einzuziehen, dann solltest du im Hinterkopf behalten, dass es auch hierfür eine Verjährungsfrist gibt.

Next

Gerhard Kieseheuer, Direktversicherungsgeschädigte e.V.

verein für direktversicherungsgeschädigte

Folgende Anleitung dient dabei als Orientierung: 8. Zum einen natürlich, weil immer mehr Betroffene das Rentenalter erreichen und oft erst zu diesem Zeitpunkt erfahren, was auf sie zukommt. Ich wundere mich nur, daß Dein Beitrag hier noch kein größeres Echo gefunden hat, da doch sicher viele Rentner und Rentnerinnen die Auswirkungen des neuen Gesetzes mehr oder weniger heftig zu spüren bekommen haben. Vor dem Start erhalten alle Teilnehmer eine pinkfarbene Weste — das äußere Zeichen der Bewegung. Unser Appell, nehmt die Gelegenheit wahr Euch zu informieren und natürlich auch Fragen zu stellen persönliche gerne auch im Einzelgespräch nach der Veranstaltung. Für diese Hilfe herzlichen Dank, sie erleichtert uns die Arbeit und den Teilnehmern eine geordnete Veranstaltung mit hohem Informationswert.

Next

Direktversicherungsgeschädigte e.V.

verein für direktversicherungsgeschädigte

Weitere Funktionen wie etwa eine Finanzübersicht, eine Onlineabbildung eurer Bargeldkassen oder ein Tool zur Rechnungserstellung folgen sukzessive. Der Kampf solle jedoch weitergehen, so Gerhard Kieseheuer. Aber natürlich sind auch Kurzentschlossene willkommen. Von diesen wiederum haben 2,5 Millionen Menschen bereits zum 65. Das bedeutet, dass sie monatlich an ihre gesetzliche Krankenversicherung 15 — 16 % Kranken- kassenbeitrag plus 3,05 % 3,30 % bei Kinderlosen Pflegeversicherungsbeitrag abführen müssen. Inzwischen sind aber alle Parteien für eine Korrektur, weil sie erkannt haben, dass durch ein solches Gesetz das Vertrauen in die Politik Schaden genommen hat. Es wird kein Kostenbeitrag erhoben.

Next

Über uns › Direktversicherungsgeschädigte e.V.

verein für direktversicherungsgeschädigte

Diese liegen dann vor, wenn der Verein die Mitgliedsbeiträge als verdeckte entgeltliche Leistung zugunsten seiner Vereinsmitglieder nutzt. . Eure Ideen und euer Feedback nehmen wir aber gerne weiterhin auf. Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt sich quer und blockiert die Entlastung der Direktversicherten und Betriebsrentner. . . Was sagen die im Bundestag vertretenen Parteien? Sie vermeidet beispielsweise endlose Debatten in der Mitgliederversammlung.

Next

Der Mitgliedsbeitrag im Verein

verein für direktversicherungsgeschädigte

Wenn Direktversicherte aus dem Berufsleben ausscheiden, müssen sie fast ein Fünftel der Auszahlungen aus ihrer Direktversicherung oder Betriebsrente an die Krankenkassen abführen. Gegen diese Ungerechtigkeit kämpfen viele — ein zäher Kampf, wie die Zeitleiste dokumentiert. Der Pfälzerwald-Verein wurde jetzt als Fachverband mit besonderer Aufgabenstellung als neues Mitglied beim Sportbund Pfalz aufgenommen. Wir wollen nicht nur im Bundestag gehört werden, wir fordern, dass dieses Unrechtsgesetz revidiert wird. Ein chronologischer Überblick über kleine und große Erfolge. Trotz der flinken Finger unserer Programmierer und sorgfältiger Planung können wir leider nicht an allen Baustellen gleichzeitig arbeiten. © 2020 Aktion Demokratische Gemeinschaft e.

Next

3000. Mitglied im Verein „Direktversicherungsgeschädigte e.V.“: Gemeinsam gegen Doppelverbeitragung

verein für direktversicherungsgeschädigte

. Viele der 6,3 Millionen Betroffenen merken erst beim Renteneintritt,. Unechte von echten Mitgliedsbeiträgen unterscheiden Richtig gehört! Im November 2002 hat die damalige Bundesregierung — wegen des Defizites von 8 Milliarden Euro bei den gesetzlichen Krankenkassen — eine entscheidende Veränderung beschlossen. Lebensjahr die Auszahlung ihrer Direktversicherung Kapitallebensversicherung als Einmalsumme erhalten. Die bundesweit organisierten Regionalgruppen stärken die Solidarität und fördern die Vernetzung. Gut, dass es diesen Verein gibt.

Next

Rentner wehren sich gegen Zugriff auf Erspartes

verein für direktversicherungsgeschädigte

Direktversicherungsgeschädigte — der erst vor 4 Jahren gegründet wurde! Alle Interessierten und Betroffenen sind herzlich eingeladen. Warum ist das Thema im Moment so aktuell? Anfang des Jahrtausends kam die damalige rot-grüne Regierung auf die Idee, Direktversicherte und Betriebsrentner anzuzapfen und ihnen ein Fünftel ihrer Altersvorsorge abzuzwacken — und das per Gesetz. Der Verein um Vorsitzenden Gerhard Kieseheuer zählt bereits 420 Mitglieder. Auf der einen Seite stehen Buchhaltung, Kassenbuch und alles, was das Beitragswesen betrifft. Bei sogenannten freizeitfördernden Vereinszwecken ist der Mitgliedsbeitrag keine Spende und kann somit auch nicht steuerlich geltend gemacht werden. Diese Versicherungen wurden nachträglich als Betriebsrenten klassifiziert. Diskutiert wird von der Politik derzeit eine Halbierung des Beitragssatzes ab 2020.

Next

Erfolge › Direktversicherungsgeschädigte e.V.

verein für direktversicherungsgeschädigte

Danach folgt die Integration des Online-Bankings. Unser Problem ist nur politisch zu lösen. Mitgliederverwaltung, Organisation und Abstimmung gemeinsamer Termine, Beitragswesen — bei all diesen Aufgaben zieht viel Zeit ins Land. Will ein Verein einen Beitrag erheben, muss dies in der Satzung formuliert werden. Zum anderen, weil sich gerade ein Zeitfenster für eine Änderung geöffnet hat, das sich aber rasch wieder schließen könnte. Der Verein fordert mit Blick auf die milliardenschweren Rücklagen der Krankenkassen einen sofortigen Stopp der Doppelverbeitragung und eine Entschädigung der Versicherten, denen seit 2004 die Sanierung des Gesundheitsfonds aufgebürdet wurde.

Next